Angie Thomas: The Hate U Give

Story:
Die 16-jährige Starr lebt in zwei Welten: in dem verarmten Viertel, in dem sie wohnt, und in der Privatschule, an der sie fast die einzige Schwarze ist. Als Starrs bester Freund Khalil vor ihren Augen von einem Polizisten erschossen wird, rückt sie ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Khalil war unbewaffnet. Bald wird landesweit über seinen Tod berichtet; viele stempeln Khalil als Gangmitglied ab, andere gehen in seinem Namen auf die Straße. Die Polizei und ein Drogenboss setzen Starr und ihre Familie unter Druck. Was geschah an jenem Abend wirklich? Die Einzige, die das beantworten kann, ist Starr. Doch ihre Antwort würde ihr Leben in Gefahr bringen…

Bewertung:
Dieses Buch ist GENIAL.
Einsame Spitze.
Super.
____________ (Hier bitte positives Adjektiv einfügen, es passt auf jeden Fall.)
Jedenfalls solltet ihr es alle (und mit alle meine ich auch alle!) lesen. Ich habe selten eine Geschichte gelesen, bei der man sich so sehr mit der Protagonistin verbunden fühlt. Innerhalb der Buchdeckel ist man Eins mit Starr Carter. Seven ist dein Bruder. Maverick dein Dad. Garden Hights dein Zuhause. Kahli dein Bester Freund. Du die Zeugin.
Wenn ich ein Lieblingsbuch hätte, dann wäre es das. Wahrscheinlich ist es das auch. Angie Thomas schafft es, so Stimmungen und Gefühle zu erzählen, dass du das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen willst. Wenn das Buch dann aber fertig gelesen ist, fängst du gleich wieder an es zu lesen (so war es bei mir jedenfalls …). Trotz des eigentlichen traurigen Endes deprimiert es einen nicht, im Gegenteil, man möchte sofort da raus und etwas ändern. Da es in diesem Buch auch schöne Liebesgeschichte, gibt ist dieses Buch auch in der Kategorie Sweet Sunday zu finden.

Cover:
Das Titelblatt ist gut designt, Titel und Autorin gut lesbar. Der Titel ist (wie im Buch auch erklärt) von einem Song von 2Pac inspiriert, dessen Titel lautet: The Hate U Give Little Infants F***s Everybody (kurz eben T.H.U.G. L.I.F.E ).

Infos:
Das Hardcover ist bei cbt erschienen und kostet 18,00€.

1 Comment Angie Thomas: The Hate U Give

  1. Philipp 6. Januar 2019 at 21:11

    Liebe Minerva, Deine Rezension ist so inspirierend, dass man das Buch wirklich gleich lesen möchte. Ich hoffe, … Na ja, das schreibe ich hier lieber nicht, denn ich bin mir nicht sicher, ob mein Post öffentlich ist und ihn Yannis vielleicht lesen wird. Alles Liebe aus Berlin, Philipp

    Reply

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.