Anne Freytag: Mein bester letzer Sommer

Story:
Tessa hat immer gewartet – auf den perfekten Moment, den perfekten Jungen, den perfekten Kuss. Weil sie dachte, dass sie noch Zeit hat. Doch dann erfährt das 17-jährige Mädchen, dass es bald sterben muss. Tessa ist fassungslos, wütend, verzweifelt – bis sie Oskar trifft. Einen Jungen, der hinter ihre Fassade zu blicken vermag, der keine Angst vor ihrem Geheimnis hat, der ihr immer zur Seite steht. Er überrascht sie mit einem großartigen Plan. Und schafft es so, Tessa einen perfekten Sommer zu schenken. Einen Sommer, in dem Zeit keine Rolle spielt und Gefühle alles sind …

Bewertung:
Selten habe ich ein so brutales Buch gelesen, ohne das nur eine einzige Schlägerei vorkommt. Anne schafft es eine unglaubliche Stimmung zu erzählen, die einen sehr fesselt. Das Ende ist, meines Erachtens, einfach nur gemein. Eigentlich kommt es völlig unerwartet, was es aber nicht besser macht. Im Gegenteil. Dieses Buch ist kein Liebesroman, keine Komödie, es ist ein Drama. Wenn ihr nach dieser fröhlichen Feststellung noch Lust habt es lesen, dann tut es, es ist ein tolles Buch.

Cover:
Das Cover ist wirklich schön, bis auf die Tatsache, dass sie aussehen wie Barbie und Ken. Trotzdem hübsch.

Info:
Das Buch ist bei Heyne als Hardcover erschienen und kostet der Zeit mit allen 368
Seiten 14,99€. Die Playlist gibt es auch auf Spotify.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.