Laura Kneidl: Someone New

Story:
Ich mache mir ständig Gedanken darum, was andere Menschen von mir denken. Wen sie in mir sehen. Aber nicht bei dir. Bei dir kann ich ganz ich selbst sein.
Als Micah auf ihren neuen Nachbarn trifft, kann sie es nicht glauben: Es ist ausgerechnet Julian, der wenige Wochen zuvor ihretwegen seinen Job verloren hat. Micah fühlt sich schrecklich, vor allem, weil Julian kühl und abweisend zu ihr ist und ihr nicht mal die Gelegenheit gibt, sich zu entschuldigen. Doch gleichzeitig fasziniert Micah seine undurchdringliche Art, und sie will ihn unbedingt näher kennenlernen. Dabei findet sie heraus, dass Julian nicht nur sie, sondern alle Menschen auf Abstand hält. Denn er hat ein Geheimnis, das die Art, wie sie ihn sieht, für immer verändern könnte …

Bewertung:
Um dieses Buch herrscht aktuell ja ein riesen Hype in der Booklogger Szene, und da ich gerade krank bin dachte ich: Hey, wieso nicht mal versuchen? Zuerst war ich ziemlich enttäuscht, so vermutete ich hinter Julians Verschlossenheit das typische Bad/Broken Boy Gehabe, das mich bei so vielen Büchern schon genervt hatte. Doch dann entwickelte sich alles ganz anders als erwartet, und überraschte mich damit positiv. Micah war mir von Anfang an sehr sympathisch, weshalb ich nicht gedacht hatte das sie zickig reagiert, allerdings ging es mir dann zu gut, es wäre interessanter gewesen, hätte sich irgendeiner der Charaktere intolerant verhalten, um dem Leser die Schwierigkeit der Situation besser zu vermitteln. Dass aber nur am Rande, den sowohl die Umsetzung der Idee, als auch die Idee selber konnten mich eigentlich vollkommen überzeugen. Ein klarer Favorit in diesem noch jungen Jahr, bei dem ich mich schon wie wahnsinnig auf die Fortsetzung Someone Else freue, die am 27. Januar 2020 erscheinen wird.

Cover:
Hier kann man jetzt vielleicht nicht sagen: „Gut mit dem Inhalt abgestimmt“, dafür passt es aber perfekt zu meinem Luna FunkoPop, was definitiv ein Pluspunkt ist.

Infos:
Das 12,90 € schwere, beim Lyx Verlag erschienene Paperback ist natürlich auch als eBook (epub) für 9,99 € erhältlich. Es ist es wert, ehrlich.

 

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.