Sophia Bennett: Wie Zuckerwatte mit Silberfäden

Story:
Nonie ist verrückt nach Mode – und liebt ihre schrillen Outfits. Ihre beste Freundin Jenny hat gerade eine Rolle in einem megaerfolgreichen Hollywoodblockbuster – und steckt wie immer in einer Klamottenkrise. Nonies andere beste Freundin Edie will die Welt retten – und hält Mode für oberflächlich. Dann lernen die drei das Mädchen Krähe kennen. Sie kommt aus Uganda, trägt ein rosa Tutu und an den Schultern abgewetzte Elfenflügel. Und sie hat ein unglaubliches Talent. Jetzt haben Nonie, Jenny und Edie die Möglichkeit, mit ihren eigenen Begabungen etwas wirklich Großes zu vollbringen – und damit all ihre Träume wahr werden zu lassen.

Bewertung:

Alle vier Mädels haben ihre eigene authentische (naja) Geschichte. Sie sind einem alle auf Anhieb sympathisch und man wünscht sie sich her, als echte Freundinnen. Sophie Bennett schafft es, ein kleines Modeuniversum zu erschaffen, das einen sofort einlullt und auf eine Fortsetzung hoffen lässt (die es ja auch gibt – juhu!). Ich glaube, dieses Buch gehört zu den von mir am meist gelesensten in meinem wahrhaft großen Bücherschatz. Diese Buch hat einen Hauch von Sozialkritik, aber nicht mehr als eben diesen Hauch. Es ist ein klassisches Fluffy Friday Buch, da es einen die Sorgen des Alltags vergessen lässt.

Cover:

Das Cover ist ein bisschen kitschig, das Buch ja aber auch …  Was soll man sagen? Titel und Autor sind gut lesblablabla.

Infos:

Das Buch ist 272 dick/dünn und kostet als Taschenbuch 7,99€ und als Hardcover 14,95€

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.