Tomi Adeyemi: Childeren of Blood and Bone – Goldener Zorn #1

Story:
Sie töteten meine Mutter.
Sie raubten uns die Magie.
Sie zwangen uns in den Staub.
Jetzt erheben wir uns.

Zélies Welt war einst voller Magie. Flammentänzer spielten mit dem Feuer, Geistwandler schufen schillernde Träume, und Seelenfänger wie Zélies Mutter wachten über Leben und Tod. Bis zu der Nacht, als ihre Kräfte versiegten und der machthungrige König von Orïsha jeden einzelnen Magier töten ließ. Die Blutnacht beraubte Zélie ihrer Mutter und nahm einem ganzen Volk die Hoffnung.Jetzt hat Zélie eine einzige Chance, die Magie nach Orïsha zurückzuholen. Ihre Mission führt sie über dunkle Pfade, wo rachedurstige Geister lauern, und durch glühende Wüsten, die ihr alles abverlangen. Dabei muss sie ihren Feinden immer einen Schritt voraus sein. Besonders dem Kronprinzen, der mit allen Mitteln verhindern will, dass die Magie je wieder zurückkehrt …

Bewertung:
Kraftvoll. Magisch. Faszinierend. Wunderschön. Nein, ich meine nicht Harry Potter, ich meine eines meiner neuen Lieblingsbücher, das einen so in den Bann zieht, dass man denkt, man könne nie wieder aufhören es zu lesen. Was ich allerdings musste, sonst hätte es mich einfach erschlagen. Ihr habt es sicher schon erraten, ich fasele hier über „Children of Blood and Bone“, ansonsten würde das hier wenig Sinn ergeben. Was das Buch aber tut. Ähnlich wie eben bei HP entfaltet sich die Geschichte erst langsam, wird immer stärker, reist einen mit jeder Seite tiefer in den Sog der Buchstaben. Nennt mich pathetisch, aber dieses Buch sollte (- genau wie Harry Potter -) Pflichtlektüre werden. Ich vermute jetzt mal, dass ich meinen Standpunkt deutlich genug ausgedrückt habe.

Cover:
Wie auch die Geschichte eine wahre Freude. Leider besitze ich das Buch nicht, was zur Folge hat dass ich es nicht mein ganzes leben lang anstarren darf. Was außerordentlich betrüblich ist, da man es durchaus könnte. das Cover ist perfekt auf den Inhalt abgestimmt, wie die Farben aufeinander auch.

Infos:
Goldener Zorn ist beim Fischerverlag bisher nur als Hardcover für die üblichen 18,99€ erschienen. Die Reihe ist als Trilogie geplant, der erste Teil wird bereits verfilmt.

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.