Weihnachten 2018

Ho Ho Ho! Weihnachten ist nicht nur das Fest der Liebe und Plätzchen, es ist auch das Fest der Bücher. Und Pullis. Aber vor allem Bücher. Alle Jahre wieder liegen die kleinen, rechteckigen Päckchen wieder unterm Baum. Dieses Mal waren es, sogar für eine verwöhnte Lesekatze wie mich,  unglaublich viele. Trotzdem werden sie nur bis voraussichtlich nächste Woche reichen, aber immerhin. Schon lange habe ich mir „Der Geruch von Häusern anderer Leute“ von Bonnie-Sue Hitchcock gewünscht, und siehe da, der Weihnachtsmann/ das Christkind/ meine Oma hat es mir tatsächlich geschenkt. Die Schuld der selben Leute ist es dann wohl auch, das „Wir beide, irgendwann“ mit dabei war. Meine Eltern haben dagegen „Bis die Sterne zittern„, „Krakonos“ sowie David Mitchells wunderbares „Der dreizehnte Monat„, worauf ich mich fast so sehr freue wie auf „Die Stille meiner Worte“ von Ava Reed, zu verantworten. Ich hab euch die Bücher einfach mal mit den Websites der Verlage verlinkt, damit ihr schon mal ungefähr wisst, worum es sich bei meinem neuen Leseglück handelt. Wie siehts bei euch aus, bekommt ihr zu Heiligabend auch die berühmten Päckchen oder seid ihr dann doch eher die Pullover Typen? Ach ja, das wichtigste hätte ich fast vergessen (Fragt mich nicht wie, ich sitze ja grad davor) ich habe einen neuen (zwar gebrauchten) Computer! Yeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeheeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeees! Wow. Ich werde natürlich versuchen an meinem (NEUEN!) Computer immer gleich die Rezensionen zu den jeweiligen Romanen online zu stellen, allerdings besuchen wir in den nächsten tagen meine Großeltern/ den Weihnachtsmann/ das Christkind. Und danach kriegen wir selber Besuch. Und dann sind die Ferien schon wieder vorbei (Buhu) … Seis drum: Merry Christmas Everybody! Und falls wir uns vorher nicht mehr sprechen sollten: Einen Guten Rutsch ins neue Jahr! Mit hoffentlich gaaaanz (ihr merkt, ich bin leicht überdreht, vielleicht hätte doch nicht so viele Kekse essen sollen) vielen Büchern! Minerva

Leave A Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.